Berlin: Sanssouci – Reisebericht

Eingetragen bei: Reise | 0

Abonniert hier unseren Channel:
Besucht uns in unserem Shop:
Und liked uns bei Facebook:

Sanssouci: Im August 1744 hatte Friedrich II. die Order gegeben, „den wüsten Berg nordwestlich vor der Stadt zu einem Weinberg zu gestalten“. Inmitten dieser Weinberge wollte Friedrich der Große ein Leben, oder zumindest Momente seines Lebens, „ohne Sorgen“ genießen. Deswegen ließ er hier seinen Sommersitz „Sanssouci“ erbauen.
Sein Sommersitz wurde dem König immer mehr zum geliebten Refugium, wo er philosophierte, komponierte, musizierte und auch starb. Seinem Wunsch gemäß wurde er, wenn auch erst im 20. Jahrhundert, hier beigesetzt. Der „betende Knabe“ im Gitterpavillon wacht heute über seinem Grab.

Den kompletten Film gibt es in unserem Online-Shop als DVD: